Home
Reiten lernen
Um die Burg herum
Der Fund...
Quiz
Quiz-Auflösung
Geschichten "erfinde

Lösungen 

1. Hannoveraner, Brandenburger, Oldenburger, Westfale, Holsteiner, Mecklenburger, Deutsches Reitpferd (Beispiele)

Keine Rasse: Die Blumento-Pferde. Oder auch Blumentopferde... ;-))

2. Schimmel, Fuchs, Brauner, Rappe, Schecke

Das Zebrasteifenpferd in schwarz mit weissen Zebrasteifen ist keine Farbe oder Rasse, sondern der hilflose Versuch, das beim bemalen völlig ruinierte Modellpferde mit möglichst exotischem Namen als "Sonderrasse" zu versehen und doch noch möglichst teuer an den Mann zu kriegen

3. Schritt, Trab, Galopp, Tölt und der Zickenschritt vom Hengst nebenan, wenn er eine rossige Stute riecht und nicht ran darf

4. Pferde reitet man üblicherweise zum Gewicht hin (Gewichtsverlagerung zu der Seite, zu der das Pferd treten soll bei Seitengängen wie Traversalen), manche Westernreiter reiten vom Gewicht weg (das Pferd wird da quasi zur Seite gedrückt), was aber physikalisch wenig Sinn macht

5. Stellt euch vor, ihr habt einen Eimer mit Wasser auf den Kopf- wenn das schwappt, versucht ihr unwillkürlich, das auszugleichen- geht ihr vom Gewicht weg, tja- das dürfte dann wohl nass werden.... dem Pferd geht das genauso, es gleicht euer Ungleichgewicht aus und tritt dann dorthin, wohin ihr es haben möchtet (im Idealfall). (Meistens nach langen Stunden des Übens für Ross und Reiter... :-)) )

6. Um 45 Grad, alles andere könnte Nachteile für das Pferd haben

7. Keine Ahnung ?!

8. So viele, für die der Stall gebaut wurde. Erfrieren im Winter die Ohrspitzen der Pferde, ist er zu gross/schlecht gebaut, da die vorhadenen Pferde ihn nicht genügend aufwärmen konnten, husten alle, ist er zu klein angelegt/zu niedrig, da nicht auf genügend Luftzirkulation beim Bau geachtet wurde

9. Mit der Mohrrübe in der Hand- ja.

Ansonsten sind sie eher verschwiegen und kümmern sich nicht gross um "Sag Bitte!" und ähnlichen Unsinn (aus Pferdesicht).

10. An Erfahrung, ja.... ;-))

11. Einmal schlechte Laune weg! :-))

 

Top